Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Start Übersicht Etappen Wegzeichen Karten Etappe 1 Beschreibung E1 2 Beschreibung E2 3 Beschreibung E3 4 Beschreibung E4 5 Beschreibung E5 6 Beschreibung E6 7 Beschreibung E7 8 Beschreibung E8 9 Beschreibung E9 10 Beschreibung E10 Impressum Kontakt Links 

Beschreibung E8

Etappe 8: Von Bacharach nach Bingen (26 km)Der Rheinburgenweg zwischen Bacharach und dem nächsten Ort, Niederheimbach, schraubt sich in zahlreichen, weit ausholenden Windungen um die Hänge. Damit ist die Strecke mindestens doppelt so lang wie der Verlauf des Rheins in diesem Abschnitt. Aber bei Bacharach hat man das Glück, auf einem sehr schönen Weg abseits der B9 den Rhein entlang gehen zu können. Diesem idyllischen Weg kann man bis bis Trechtingshausen folgen. Hier biegt man ein paar hundert Meter vor der Klemenskapelle ab auf den Rheinburgenweg zur Burg Rheinstein, trifft kurz darauf auf den Rheinhöhenweg, der nach Bingen führt. Es geht auf dieser Strecke durch Wald, über Lichtungen, und ab und zu eröffnen sich phantastische Ausblicke auf das tief unten liegende Rheintal. In Bingen Besuch der Basilika St. Martin, ein gotisches Kleinod am Rhein-Nahe-Eck, der Kapuzinerkirche mit einer Rochusdarstellung und dann lohnenswert Besichtigung der Rochuskapelle auf dem Rochusberg. Auf dem Weg dorthin kommt man an einem Jakobus-Bildstöckchen vorbei. Sehenswert in der Kapelle u.a. ein von Goethe beauftragtes Gemälde, das den Aufbruch des Pilgers St. Rochus zeigt. Vor der Kapelle liegt das Hildegardforum mit einem Kräutergarten.Fotogalerie >>>