Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Start Übersicht Etappen Wegzeichen Karten Etappe 1 Beschreibung E1 2 Beschreibung E2 3 Beschreibung E3 4 Beschreibung E4 5 Beschreibung E5 6 Beschreibung E6 7 Beschreibung E7 8 Beschreibung E8 9 Beschreibung E9 10 Beschreibung E10 Impressum Kontakt Links 

Beschreibung E7

Etappe 7: Von St. Goar nach Bacharach (22km)Auf Treppenstufen geht es in St. Goar hinter der Stiftskirche den Rheinburgenweg hoch und oben dem Blick auf die Loreley entgegen. Es folgt nun ein Abschnitt, der mit seinem Panorama wirklich als traumhaft zu bezeichnen ist. Oberwesel taucht in der Ferne auf, man sieht zuerst die Kirche St. Martin, dann die warmrote Silhouette der Liebfrauenkirche. Am Günderodehaus folgt der Abstieg nach Oberwesel. Hier Besuch der Kirchen St. Martin und der Liebfrauenkirche. In St. Martin findet sich ein Jakobusfresko. In der Liebfrauenkirche eine Jakobusfigur und das berühmte Santiagofresko. In den Wintermonaten ist die Liebfrauenkirche von 14-16 Uhr geöffnet. Nach Ostern von 10-12 und von 14-17 Uhr. In Oberwesel geht es zur Burg hoch und weiter auf dem Rheinburgenweg nach Bacharach. Die schon von weitem sichtbare gotische Ruine der Wernerkapelle gilt als Wahrzeichen der Rheinromantik und ist beliebtes Motiv vieler Gemälde. Die ältere, aus dem 13. Jahrhundert stammende Kirche in Bacharach ist die evangelische Pfarrkirche St. Peter. Die am Rhein stehende katholische Kirche St. Nikolaus, die ehemals zu einem Kapuzinerkloster gehörte, wurde Anfang des 18. Jahrhunderts erbaut.Fotogalerie >>>