Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Start Übersicht Etappen Wegzeichen Karten Etappe 1 Beschreibung E1 2 Beschreibung E2 3 Beschreibung E3 4 Beschreibung E4 5 Beschreibung E5 6 Beschreibung E6 7 Beschreibung E7 8 Beschreibung E8 9 Beschreibung E9 10 Beschreibung E10 Impressum Kontakt Links 

Beschreibung E5

Etappe 5: Von Koblenz nach Boppard (20 km)Der Rheinhöhenweg wird verlassen, da er ausgerechnet am Jakobsberg bei Boppard kilometerweit vorbeiführt. Also das Rheinufer entlang, das bis Schloss Stolzenfels und noch weiter bis Rhens angenehm zu gehen ist. Vom Rhein aus erreicht man leicht Schloss Stolzenfels und steht hier in der Schlosskirche wieder der religiös-romantischen Kunst der Nazarener gegenüber, die das Publikum in Bewunderer und Ablehnende spaltet. Nach Stolzenfels, wieder den Rhein entlang, geht es nach Rhens. In der alten Dionysiuskirche von Rhens gibt es eine schöne Jakobusfigur. Eine kurze Strecke ist es nur bis Brey und dann geht es hinauf zum Jakobsberg. Hier gibt es zwei Jakobuskapellen. Eine neuere am östlichen Rand des Golfplatzes und eine ältere, die ehemals zum Klostergut Jakobsberger Hof gehörte. Sie befindet sich nun neben dem Hotel. An der Rezeption bekommt man den Schlüssel zur Kapelle und sieht hier einen barocken Altar mit einem Jakobusbild hinter einen Marienfigur. Den Rheinhöhenweg trifft man nach einer Strecke durch den Wald wieder, und dann geht es unter dem Sessellift rasant abwärts nach Boppard. Die Ausblicke sind grandios. Auch Boppard ist schön. Mit seinem Marktplatz und der Kirche St. Severus. Von besonderer Anmut ist die Traubenmadonna an der Karmeliterkirche. Sie gehört ohne Zweifel zum Kreis der so genannten ‚schönen Madonnen’. Eine Niederlassung der ‚Brüder unserer Lieben Frau vom Berge Karmel’ in Boppard wird im 13. Jahrhundert erstmalig erwähnt. Die Karmeliterkirche, deren Patronin Maria ist, ist prachtvoll mit Kunstschätzen aus verschiedenen Jahrhunderten ausgestattet. So z.B. mit einem kunstvoll geschnitzten spätgotischen Chorgestühl.Fotogalerie >>>