Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Start Übersicht Etappen Wegzeichen Karten Etappe 1 Beschreibung E1 2 Beschreibung E2 3 Beschreibung E3 4 Beschreibung E4 5 Beschreibung E5 6 Beschreibung E6 7 Beschreibung E7 8 Beschreibung E8 9 Beschreibung E9 10 Beschreibung E10 Impressum Kontakt Links 

Beschreibung E10

Etappe 10: Von Heidesheim nach Mainz (20 km)Von Heidesheim verläuft der R westlich nach Mainz-Gonsenheim. Aber die Markierungen sind hier stiefmütterlich und es gibt zahlreiche Abzweigungen. Diese Route ist nicht anzuraten. Besser und auch landschaftlich schöner ist von Heidesheim aus der Weg an der Georgskapelle vorbei Richtung Rhein und dann durch die Nonnenaue nach Budenheim. Die Route ist gut ausgeschildert und nicht zu verfehlen. Der Vorteil ist auch, es gibt ein paar Einkehrmöglichkeiten zwischendurch. Man nimmt zwar einen Bogen, was den direkteren Weg nach Mainz betrifft, erlebt aber eine sehr schöne Natur. Von Budenheim geht es dann in südliche Richtung durch den Lennebergerwald nach Mainz-Gonsenheim. Auf dem Weg kommt man an der leider geschlossenen Wendelinskapelle vorbei. Ab Gonsenheim wird der Weg stadtmäßig. Man kann ihn sich aber etwas angenehmer machen mit einer Strecke den Gonsenheimbach entlang. Hier hilft mir bei der Wegfindung ein Stadtplan von Mainz. Nun sind es nur noch etwa zwei Kilometer bis zum Mainzer Hauptbahnhof. Besuch der Zitadelle auf dem Jakobsberg, wo es eine Jakobusskulptur gibt, die über Mainz sozusagen thront. Weitere lohnenswerte Kirchenbesuche nach der besichtigung des Mainzer Doms: St. Jakobus in der Berliner Straße, die Stephanskirche mit ihren Chagallfenstern, die Karmeliterkirche oder auch St. Pete mit seiner farbprächtigen Innengestaltung im Rokokostil.Fotogalerie >>>